Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Staatsoper Hannover

Heinrich Marschner: Der Vampyr

Blutrausch, Außenseiter und Unsterblichkeit: Die selten gespielte Oper „Der Vampyr“ von Heinrich Marschner, Komponist aus Hannover, in der brillanten Inszenierung von Ersan Mondtag

In der Mediathek verfügbar bis 25. September 2022

Die in den schottischen Highlands versammelten Geister gewähren dem Vampir, Lord Ruthven, ein weiteres Lebensjahr unter der Bedingung, dass er innerhalb von 24 Stunden drei junge Frauen opfert. Der junge Aubry weiß zwar, dass Ruthven ein Vampir ist, aber er ist zur Verschwiegenheit verpflichtet. Als die Geliebte des jungen Mannes, Malwina, das nächste Opfer des Vampirs werden soll, muss sich Aubry entscheiden, ob er seine Braut retten oder seinem Schwur treu bleiben will.

„Der Vampyr“ stammt von einer prägenden Figur des hannoverschen Musiklebens: Der Komponist Heinrich Marschner leitete ab 1831 als königlich-hannoverscher Kapellmeister und Intendant fast drei Jahrzehnte lang den Vorläufer der Staatsoper. Marschner bearbeitete John Polidoris Novelle „The Vampyre“, die dem britischen Dandy und Schriftsteller Lord Byron nachempfunden war. Unsere Faszination für den blutsaugenden Außenseiter ist auch zwei Jahrhunderte später noch ungebrochen. Der brillante deutsche Regisseur Ersan Mondtag und sein Team erkunden das gesellschaftliche Außenseitertum und den Fluch der Unsterblichkeit.

Besetzung
Sir Humphrey, Laird van Davenaut: Shavleg Armasi
Malwina: Mercedes Arcuri
Edgar Aubry: Norman Reinhardt
Lord Ruthven: Michael Kupfer-Radecky
Sir Berkley: Daniel Eggert
Janthe: Petra Radulovic
George Dibdin: Philipp Kapeller
Emmy: Nikki Treurniet
James Gadshill: Pawel Brozek

Chor der Staatsoper Hannover
Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Text: Wilhelm August Wohlbrück
Musikalische Leitung: Stephan Zilias / Giulio Cilona
Inszenierung: Ersan Mondtag

In deutscher Sprache, mit englischen und deutschen Untertiteln.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.