Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Aus der Wiener Staatsoper 2021

Giuseppe Verdis »La Traviata«

3Sat Mediathek

In der Mediathek verfügbar bis 18. Dezember 2021

Der peruanische Tenor-Superstar Juan Diego Flórez kehrt an die Wiener Staatsoper zurück. In Giuseppe Verdis »La Traviata« singt er erstmals im Haus am Ring den Alfredo. An seiner Seite gibt die südafrikanische Sopranistin Pretty Yende ihr Staatsopern-Rollendebüt als Violetta Valéry. Die musikalische Leitung übernimmt der junge italienische Dirigent Giacomo Sagripanti. Bereits 2019 übernahm Pretty Yende die Titelpartie in der »La Traviata«-Inszenierung des Schweizer Regisseurs Simon Stone, dessen Produktion nun von Paris nach Wien übersiedelt. Stone zeichnet - mit Unterstützung von gigantischen Videowalls - die Figur der Violetta Valéry als moderne Infuencerin zwischen Parfümwerbungen, Text- und Bildnachrichten. Doch auch die moderne Violetta kann ihrem Schicksal nicht entgehen.

Inszenierung: Simon Stone
Bühne: Bob Cousins
Kostüme: Alice Babidge
Licht: James Farncombe
Video: Zakk Hein
Wiener Staatsopernchor
Wiener Staatsoper Orchester, Giacomo Sagripanti
Mit Pretty Yende (Violetta Valéry), Juan Diego Flórez (Alfredo Germont), Igor Golovatenko (Giorgio Germont), Margaret Plummer (Flora Bervoix), Donna Ellen (Annina)

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.