Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Preußisches Kammerorchester & Jens Peter Maintz

Feuer | Eröffnungskonzert der Putbus Festspiele

Ein feuriges Konzertprogramm mit dem renommierten Cellist Jens Peter Maintz eröffnet die Putbus Festspiele

Die dramatisch-extrovertierte »Feuersinfonie« von Joseph Haydn eröffnet passend zum Motto der Putbus Festspiele die diesjährige Festspieledition.

„Artist in residence“ ist der renommierte Cellist Jens Peter Maintz , »am Cello eine Luxusbesetzung « (rbb), der sich gleich mit dem quirligen Cellokonzert in C-Dur von Joseph Haydn vorstellt. Ebenso in C-Dur ist der „Sommerabend“ vom Wiener Karl Weigl, der aufgrund seiner jüdischen Herkunft zu den Künstler gehört, die wegen der nazistischen Verfolgung seine Wahlheimat in den USA fand.

Das Programm findet seine Vollendung in der ebenso feurigen 1774 komponierten Sinfonie in A-Dur von W. A. Mozart, die in der kollektiven Vorstellungswelt der Klassik wegen der wagemutigen „Mannheimer Rakete“ ihren Platz herrlich innehat.

PROGRAMM
Joseph Haydn:
- Sinfonie Nr. 59 in A-Dur »Feuersinfonie«
- Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur

Karl Weigl:
- »Sommerabend« Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart
- Sinfonie in A-Dur, KV 201

BESETZUNG
Preußisches Kammerorchester
Dirigent: Jürgen Bruns
Solist: Jens Peter Maintz

Foto: Martin E. Kruppa

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.