Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Berliner Philharmoniker

Esa-Pekka Salonen | Sinfonia concertante

Esa-Pekka Salonen

Deutsche Erstaufführung mit dem Organisten Olivier Latry

Diese Sendung ist ein Bezahlangebot

Esa-Pekka Salonen dirigiert die Berliner Philharmoniker bei der deutschen Erstaufführung seiner »Sinfonia concertante« für Orgel und Orchester. Organist ist Olivier Latry. Was Salonen zu dem Werk anregte, war zum einen »die chamäleonhafte Flexibilität« der Orgel. Mal agiert sie als Solist, mal als kammermusikalischer Partner der Blasinstrumente, mal als Teil des Orchesters. Zum anderen inspirierte Salonen die lange Geschichte der Orgel. Sie weckte in ihm die Vorstellung von alter Musik aus einer hypothetischen Welt. Bereits im ersten Satz bringt er mit der höfischen Pavane eine alte Tanzform in seine Komposition ein. Zudem zitiert er den berühmten, das Weltende verkündenden Vers »Viderunt omnes fines terrae« des Gregorianischen Chorals.

Gleich zwei Organisten erteilten Salonen den Auftrag zu dem Werk: Iveta Apkalna und Olivier Latry. Um keinen zu enttäuschen, teilte Salonen das Werk. Mit der Uraufführung des ersten Teils, der nun als deutsche Erstaufführung erklingt, weihte Apkalna am 13. Januar 2023 die neue Orgel des Narodowej Orkiestry Symfonicznej Polskiego Radia (NOSPR) in Katowice ein. Und die Uraufführung des zweiten Teils spielt Latry mit dem Finnish Radio Symphony Orchestra (FRSO) in Helsinki. Salonen ist in der Spielzeit 2022/2023 Composer in Residence der Berliner Philharmoniker.

Programm

Maurice Ravel: »Ma mère l’oye« (Orchesterfassung)
Esa-Pekka Salonen: »Sinfonia concertante« für Orgel und Orchester, Olivier Latry, Orgel
Maurice Ravel: »Le Tombeau de Couperin« (Orchesterfassung)
Béla Bartók: »Der wunderbare Mandarin«, Op. 19, Sz 73 (konzertante Aufführung)

Berliner Philharmoniker, Esa-Pekka Salonen

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.