Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Residenztheater München

"Es waren ihrer sechs": ein filmischer Inszenierungseinblick

Der polnische Regisseur Michał Borczuch und der Dramaturg und Autor Tomasz Śpiewak rekonstruieren die Gedankenwelt und das Wirken der "Weißen Rose"

Live-Stream am 24. Februar 2021

19:00 – 20:35 Uhr

In der Mediathek verfügbar bis 26. Februar 2021

Als 1945 der Roman "Es waren ihrer sechs" des nach Los Angeles emigrierten Autors Alfred Neumann erscheint, löst er eine heftige öffentliche Kontroverse in Deutschland aus. Basierend auf einem Zeitungsartikel aus dem Time Magazine über die Flugblattaktionen und die Hinrichtung der Mitglieder der Weißen Rose, entwickelte Neumann aus dem Leben und Wirken der Widerstandskämpfer ein "freies Spiel der Fantasie" wie er es nannte: "Es geht nicht um die Geschwister Scholl. Es geht nicht einmal um die von mir geschaffenen Geschwister Möller, deren Name und Sprache und Nationalität getrost ausgewechselt werden können. Es geht nur um die Gestaltung einer ewigen Idee."

"Es waren ihrer sechs"
Frei nach dem gleichnamigen Roman von Alfred Neumann
In einer Bearbeitung von Tomasz Śpiewak
Inszenierung Michał Borczuch

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.