Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Dein Weg. Dein Ziel. Der Motivations-Podcast mit Marie Jacquot und Miriam Welte

Episode 2: Glück | Was haben Klassik und Sport gemeinsam?

Wo endet die harte Arbeit und wo fängt das Glück an? Erfolgsfrauen erzählen von ihren Glücksmomenten

BR Klassik

Ohne harte Arbeit kein Erfolg, aber welche Rolle spielt das Glück dabei? Miriam Welte (ehemalige Bahnradsportlerin) und Marie Jacquot (Dirigentin und ehemalige Tennisspielerin) erzählen von glücklichen Momenten, die ihr Leben verändert haben: Bei Miriam ist das natürlich der Olympiasieg 2012. Ein Wechselfehler der anderen Mannschaften brachte Miriam und ihre Teamkollegin Kristina Vogel auf Platz 1. Nur Riesenglück oder auch hart erarbeitet?

Marie berichtet von einem Anruf, den sie zuerst für einen Scherz hielt: Ein Weltklasse-Dirigent möchte sie als Assistentin haben – was für ein Glück! Außerdem geht es um farbige Schnürsenkel, und eine Breze kommt auch vor.

Der von BR-KLASSIK produzierte Podcast möchte inspirieren und gleichzeitig die relevanten Parallelen aus der Welt des Sports und der Klassik aufzeigen. Was kann ich vom Sport für die Musik lernen und umgekehrt? Wo sind die großen Motivationspunkte? Wo sind die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede? Miriam Welte und Marie Jacquot teilen ihren Erfahrungsschatz und möchten Impulse setzen, sich selbst und seine Intuition zu erkennen, ihr zu folgen und neue, ungewohnte Wege zu gehen. Und wer nach einer guten Motivationsmusik sucht, kommt mit Maries und Miriams individuellen Playlists ebenfalls auf seine Kosten.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.