Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

WeLive on Tour | Das Online-Musikfestival

Episode 2: Classic meets Electro

Klassische Musik trifft auf Elektro-Jazz! 15 Kameras zaubern ein Opernszenario bei dem sich elektronische Jazz-Klänge mit Arien und Instrumentalsoli von Bach über Mozart bis Gershwin mischen

Opernsänger, Streichquintett, Orgelpositiv und eine Pianistin treffen auf ein Jazz- und Elektro-Duo – Dieses ungewöhnliche Ensemble erwartet die Zuschauer des neuesten Konzertfilmes von punchline studio und der Lahrer Rockwerkstatt. Im Mittelpunkt von „Classic meets Electro“ aus der Konzertfilmserie „WeLive on Tour“ stehen Opernsängerin Cornelia Lanz, Opernsänger Menno Koller und das international etablierte Jazz/Elektro-Duo Julian Maier-Hauff und Konrad Hinsken. Außerdem sind Cellist Andrej Melik und Pianistin Anzhelika Kovalenko mit Solo-Stücken von Johann Sebastian Bach und Fazil Say, sowie ein Streich-Quintett zu sehen und zu hören.

„Der Film bietet eine Melange aus vielen verschiedenen Epochen der klassischen Musik”, freut sich Produzent Pirmin Styrnol, der auch gemeinsam mit seinem Bruder Maik für die WeLive-Filme Regie führt. Neben Stücken von Bach und Say präsentiert der Film auch Opernarien von Mozart, Bizet und Gershwin aus ganz neuen Blickwinkeln. Die Bühne des Lahrer Parktheaters wurde dafür in ein 360-Grad-Theater verwandelt. „Das Besondere an ,Classic meets Electro’ ist aber das Zusammenspiel von klassischer Musik mit den elektronischen Klängen von Julian Maier-Hauff und Konrad Hinsken”, fügt Maik Styrnol hinzu. Die Elektronik-Künstler sorgen immer wieder mit verschiedenen Remixes der Klassik-Stücke für verbindende Elemente zwischen den Epochen. Eine große Herausforderung, vor allem für die Musiker, die in dieser Formation noch nie zuvor aufgetreten waren. „Das war auch für unsere Crew eine völlig neue Erfahrung. Aber wir sind wirklich froh, dass wir das Wagnis eingegangen sind”, erzählt Rockwerkstatt-Präsident Wolfgang Richter. „Die Künstler haben uns sehr beeindruckt.” Insgesamt 15 Kameras waren für die Produktion im Lahrer Parktheater im Einsatz.

WeLive-Team bitte um Spenden für Flutopfer

Anstelle von finanziellen Hilfen für die Produktion bittet das WeLive-Team an diesem Wochenende um Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. „Wir hoffen, dass wir mit diesem Aufruf ein klein wenig helfen können”, so Bundestags-Kandidatin Heike Dorow (Grüne), die von Beginn an zum Organisationsteam von WeLive zählte. „Wir bitten deshalb alle unsere Zuschauer um eine Spende an ,Aktion Deutschland Hilft!’ Unseren Film gibt es kostenlos im Internet zu sehen – es wäre schön, wenn ihr das gesparte Ticket an unsere Mitmenschen in den Hochwassergebieten spendet”, so Produzent Pirmin Styrnol.

Seit Mai 2020 haben die Macher von WeLive bereits zehn Filme mit Musikern unterschiedlichster Genres produziert und für ihre Kultur-Initiative mehrere nationale Preise erhalten. Der Film „Classic meets Electro” stellt nun die zweite Episode ihrer neuen Konzertfilm-Serie „WeLive on Tour” dar, die in verschiedenen Locations in Baden-Württemberg gedreht wird.

„Classic meets Electro” entstand in Kooperation mit dem Schlachthof Jugend&Kultur Lahr und dem Kulturamt Lahr und wird von der Volksbank Lahr präsentiert. Alle WeLive-Filme sind hier kostenlos abrufbar.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.