Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Musik deutscher und venezianischer Meister des 17. und 18. Jahrhunderts

Ein Barockmusikabend in Straßburg

Knapp fünf Stunden (!) Barockmusik interpretiert von renommierten Ensembles und Solisten.

Verfügbar bis 28. April 2021

Arte Concert

Ein Konzertabend mit Musik deutscher und venezianischer Meister des 17. und 18. Jahrhunderts, interpretiert von renommierten Ensembles und Solisten in dem prachtvollen Barockbauwerk »Hanauer Hof« mitten in der Europastadt Straßburg. Auf dem Programm: Werke für Cembalo und Streicher, Arien und Kantaten von Monteverdi, Händel, Haydn, Schütz, Buxtehude, Sammartini, Hammerschmidt, Böhm u.a.
Ein Konzertabend mit Barockmusik aus dem 17. und 18. Jahrhundert, komponiert von deutschen und venezianischen Meistern und interpretiert von renommierten Ensembles und Solisten in dem prachtvollen Stadtschloss »Hanauer Hof« mitten in der Europastadt Straßburg.

- La Chapelle Rhénane unter der Leitung von Benoît Haller: Chormusik von C. Monteverdi und H. Schütz
- Aline Zylberajch (Hammerklavier) und Coline Dutilleul (Mezzosopran): Cantate Arianna a Naxos, sonate und canzonette von J. Haydn
- Ensemble Clematis und Julie Roset (Sopran): Werke von A. Hammerschmidt, D. Buxtehude, A. Pfleger, G. Böhm, J. Rosenmüller, C. Monteverdi
- Parlement de Musique und Francesca Sorteni (Sopran) unter der Leitung von Martin Gester: Werke von G.F. Händel, N. Porpora und G. Sammartini
- Le Concert de l’Hostel Dieu und Sophie Junker (Sopran): Werke von G.F. Händel - Sémélé, Alcina, Rinaldo, Belshazzar, Hercules, Faramondo, Deidamia

Alle Konzerte wurden zwischen dem 27. und dem 29. Oktober in den Salons des Straßburger Stadtschlosses »Hanauer Hof« aufgezeichnet.

La Chapelle Rhénane - Der Geist der Worte
03:29: Heinrich Schütz - »Hütet euch, dass eure Herzen«, Symphoniae Sacrae III
10:20: Claudio Monteverdi - »Laudate pueri primo«, Selva morale e spirituale
17:21: Heinrich Schütz - »Von Gott will ich nicht lassen«, Symphoniae Sacrae II
37:55: Heinrich Schütz - »Es steht Gott auf«, Symphoniae Sacrae II
50:19: Heinrich Schütz - »Komm, heiliger Geist, Herre Gott«, Symphoniae Sacrae III

Joseph Haydn - Canzonettas – Kantate – Sonaten
01:05:51: »Content«, Canzonettas and Songs
01:09:26: »Sonata VXI/37«, Largo sostenuto
01:11:37: »The Spirit’s Song«, Canzonettas and Songs
01:16:30: »Sonata XVI/47«, Larghetto
01:22:57: »O Tuneful Voice«, Canzonettas and Songs
01:27:28: »Sonata XVI/49«, Agadio e cantabile
01:34:52: »Arianna a Naxos«, Kantate
01:34:52: »Arianna a Naxos«, Kantate

CLEMATIS – Nun danke alle Gott
02:02:42: Andreas Hammerschmidt - »Nun danket alle Gott«
02:08:17: Dietrich Buxtehude - »O clemens, o mitis, o coelestis pater«
02:16:47: Augustin Pfleger - »Ad te clamat cor meum«
02:24:10: Andreas Hammerschmidt - »Vulnerasti cor meum«
02:30:42: Georg Böhm - »Vater unser im Himmelreich«
02:37:08: Johann Rosenmüller - »Ach Herr, strafe mich nicht«
02:46:56: Claudio Monteverdi - »Confitebor tibi Domine«

Le Parlement de la Musique - Cara Notte / Sammartini – Porpora – Händel
03:02:30: Giuseppe Sammartini - »Cembalokonzert A-Dur“
03:14:57: Nicola Porpora - »Già la notte s’avvicina«, Kantate
03:25:10: Georg Friedrich Händel - »Sonate en trio op.5 n°2«/Trio Sonate op.5 Nr.2
03:31:13: Georg Friedrich Händel - »Agrippina condotta a morire«, Kantate

Le Concert de l’Hostel Dieu - Sophie Junker / Georg Friedrich Händel - La Francesina
04:02:35: »Ouvertüre«
04:08:00: »Mi parto lieta sulla tua fede«
04:14:29: »My father!«
04:21:36: »Gavotte & Tamburino«
04:24:20: »Myself I shall adore«
04:31:24: »Nè men con l’ombre d’infedeltà«
04:34:43: »Sinfonia »Postillons««
04:36:43: »Va, perfido«
04:42:11: »Faronell’s Ground for violin and basso continuo«
04:47:53: »What passion cannot music raise and quell!«