Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Theater Koblenz

Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten – 9 Uraufführungsinzenierungen in 5 Folgen

Große Lebenslügen und kleine Alltagsflunkereien: Die Theaterserie um das achte biblische Gebot seziert willentlich Verdrängtes, aber auch Unbewusstes und Unterbewusstes

In der Mediathek verfügbar bis 31. August 2021

Diese Sendung ist ein Bezahlangebot

10 Autor*innen haben sich im Rahmen des Projekts „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten“ in eine sprachlich-theatralische Auseinandersetzung mit dem 8. Gebot des Dekalogs begeben: Eine Forderung, die in Zeiten zunehmender Fake News und boomender Verschwörungstheorien aktueller ist denn je.

Ein absolutes Highlight dieser Produktion: Erleben Sie das KOMPLETTE Schauspiel-Ensemble des Theaters Koblenz! Und ebenfalls besonders ist, dass die Inszenierung filmisch als Serie mit 5 Folgen umgesetzt wird, wobei ein Ticket zum Ansehen aller Serienfolgen berechtigt.

In den insgesamt neun Stücken, die in den vergangenen Monaten entstanden sind, geht es um: die Lüge. Deshalb aber eben auch um: die Wahrheit. Wer lügt? Und warum? Weshalb empfinden manche Menschen ihre Lüge trotzdem als Wahrheit? Und wie richtet man sich mit einer Lüge das Leben ein – und was für Folgen hat das für andere?

BESETZUNG
mit: Wolfram Boelzle, Raphaela Crossey, Ks. Claudia Felke, Jana Gwosdek, Esther Hilsemer, Marcel Hoffmann, Christof Maria Kaiser, Bruno Lehan, Dorothee Lochner, Isabel Mascarenhas, Jonas Mues, Magdalena Pircher, David Prosenc, Reinhard Riecke, Cynthia Thurat, Lukas Winterberger

Inszenierung: Markus Dietze
Kamera: Leo Eßbach, David Finn, Thiemo Hehl
Kostüme: Claudia Rüll Calame-Rosset
Musik: Søren Nils Eichberg
Schnitt: Britta Bischof, Markus Dietze, Thiemo Hehl
Dramaturgie: Margot Weber

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.