Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Festspiel Guide

Teatro regio di Parma

Domenico Cimarosa | Il matrimonio segreto

Geronimo als reicher italienischer Backwarenhändler in New York

Roberto Catalano setzt Domenico Cimarosas Dramma giocoso »Il matrimonio segreto« (Die heimliche Ehe) in Szene. Vom Bologna des 18. Jahrhunderts verlegt er die Handlung nach New York. Der reiche Kaufmann Geronimo wird zum italienischen Emigranten, der mit dem berühmten neapolitanischen Gebäck Baba Neapolitano ein kleines Vermögen verdient hat. Wie Catalano in einem Gespräch erzählt, sei es ein Satz zu Beginn der Oper gewesen, der ihn auf diese Idee gebracht habe. Geronimo schimpft mit seinen Bediensteten, weil sie zu respektlos über ihn geredet haben. Und er erklärt, dass reiche Kaufleute wie er in Italien „illustrissimo“ genannt würden.

Die Oper, ein Auftragswerk von Kaiser Leopold II., sei dafür geschrieben worden, anmaßende Bürger zu verspotten, betont Catalano. Geronimo, in dessen von Tiffany inspiriertem Backwarenladen Geronimo & Co. sich das Leben der Figuren abspielt, hat den Ehrgeiz, seine ältere Tochter Lisetta an einen Adeligen zu verheiraten. Dass der erwählte Graf Robinson die jüngere Tochter Carolina vorzieht, verursacht Einiges an Verwicklungen. Am Ende jedoch bringt der Graf ein Opfer und verzichtet auf Carolina. Dass es ein Adeliger ist, der die entscheidende Wendung herbeiführt, betrachtet Catalano keineswegs als Zufall. Und er verweist auf die Uraufführung der Oper in Wien 1792, bei der Kaiser Leopold II. ein „da capo“ der gesamten Aufführung befahl. Der Kaiser, so ist er überzeugt, habe sich mit dem Grafen und dessen edelmütiger Handlung identifiziert.

Programm

»Il matrimonio segreto«
Musik: Domenico Cimarosa
Text: Giovanni Bertati und Franco Donatoni

Besetzung

Musikalische Leitung: Davide Levi
Inszenierung: Roberto Catalano
Bühne: Emanuele Sinisi
Kostüme: Ilaria Ariemme
Licht: Fiammetta Baldiserri
Choreografie: Sandhya Nagaraja

Carolina: Giulia Mazzola
Paolino: Antonio Mandrillo
Fidalma: Valentina Stadler
Geronimo: Francesco Leone
Elisetta: Eleonora Nota
Conte Robinson: Jan Antem

Orchestra Cupiditas

Die Inszenierung ist eine Koproduktion des Teatro Regio di Parma mit der Ópera de Tenerife und dem Teatro Massimo di Palermo.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.