Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Couch-Konzert: Fremdsein und Dazugehören

Meisterhaft! Andersens beliebtes Märchen „Das hässliche Entlein“ wird von Klassik-Promis zum Leben erweckt!

Erleben Sie die Filmpremiere des Musikvideos „Das hässliche Entlein“ mit Musik von Sergei Prokofjew und keinem geringerem als Chefdirigent Vladimir Jurowski am Pult und als Gesprächspartner via Zoom auf der Couch! Die Aufnahme zeigt außerdem auch die Gesangssolistin Alice Lackner, die die rührende Geschichte interpretiert, und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

Prokofjews Musik wurde von Jurowksi für 17 Musiker*innen und eine Singstimme neu arrangiert. In seiner Fassung hat jedes der 17 Instrumente einen solistischen Moment, wodurch der Musik eine wunderbare Transparenz verliehen wird. Durch Kunstwerke von Sophie Catenhusen wird das hässliche Entlein im Musikvideo zum Leben erweckt.

Anschließend setzt sich der Chefdirigent und Künstlerische Leiter Vladimir Jurowski zusammen mit der Kinder- und Jugendbuch-Autorin Eva Lezzi vertiefend mit dem Thema „Fremdsein und Dazugehören“ auseinander und tauscht sich mit Ihnen über eigene Erfahrungen aus.

Um den Abend zu komplettieren, schafft Sophie Catenhusen während der Veranstaltung live ein neues Kunstwerk, das das Thema „Anderssein“ aufgreift.

Treten Sie dem Zoom-Meeting am 23. April 2021 um 20 Uhr bei.

Meeting-ID: 869 0120 8073
Kenncode: Couch

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.