Bayerisches Staatsballett

Christopher Wheeldon und Sergei Prokofjew | Cinderella

Christopher Wheeldons Choreografie von »Cinderella« aus dem Nationaltheater im Live-Stream

Das Bayerische Staatsballett zeigt Christopher Wheeldons Choreografie von »Cinderella« (Aschenbrödel) zur Musik von Sergei Prokofjew im Live-Stream auf staatsoper.tv. Wheeldon fühlt sich von den großen klassischen Balletten angezogen. Und Prokofjew wünschte sich »Cinderella« in der Tradition der alten klassischen Ballette »so tänzerisch wie möglich«. Er hatte bereits 1940 mit der Arbeit daran begonnen. Der Krieg jedoch verhinderte eine zügige Fertigstellung. So kam das Ballett nach einem Libretto von Nikolai Volkov erst 1945 auf die Bühne und entsprach angesichts der Schrecklichkeiten des Krieges den Träumen der Menschen von einem Sieg des Guten.

Prokofjew charakterisierte Aschenbrödel in der Musik durch drei Themen: »Das erste Thema schildert das gekränkte Aschenbrödel, das zweite – Aschenbrödel schlicht und verträumt, und das dritte, breit ausholende Thema – Aschenbrödel als verliebtes und glückliches Mädchen.« Er wollte es von der Unterdrückung zum freudigen Bewusstsein der Kraft seiner Liebe zeigen. Wheeldon hat mit dem Dramatiker Craig Lucas ein eigenes Libretto erarbeitet. Er wünschte sich von Anfang an ein starkes und selbstbewusstes Aschenbrödel. Es sollte den Prinzen bekommen, weil es seine Mutter in Erinnerung behielt und ihr Andenken ehrte, im Gegensatz zum Vater. Diesen zeigt Wheeldon als einen vom Tod seiner Frau gebrochenen Mann. Erst am Ende findet er die Kraft, sich für seine Tochter einzusetzen.

Besetzung

Choreografie: Christopher Wheeldon
Musik: Sergei Prokofjew
Musikalische Leitung: Gavin Sutherland
Bühne und Kostüme: Julian Crouch

Cinderella: Madison Young
Prinz Guillaume: Julian MacKay
Stiefmutter Hortensia: Maria Chiara Bono
Stiefschwester Edwina: Elvina Ibraimova
Stiefschwester Clementine: Bianca Teixeira
Benjamin: Shale Wagman
Cinderellas Vater: Javier Amo
Cinderellas Mutter: Rhiannon Fairless
König Albert: Krzysztof Zawadzki

Bayerisches Staatsorchester
Ensemble des Bayerischen Staatsballetts

Fotocredit: Serghei Gherciu

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.