Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Julien Chauvin und sein Ensemble Le Concert de la Loge

Christoph Willibald Gluck | Iphigénie en Aulide

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Konzertante Aufführung im Théâtre des Champs-Élysées mit Judith van Wanroij als Iphigénie

Julien Chauvin und sein Ensemble Le Concert de la Loge bringen Christoph Willibald Glucks »Iphigénie en Aulide« im Théâtre des Champs-Élysées konzertant zur Aufführung. Das Werk ist Glucks erste französische Reformoper. Sie zeichnet sich durch eine bewusste Dramatik und intensive Charakterzeichnung aus. Das Libretto verfasste Du Roullet, der französische Gesandte in Wien, auf der Grundlage des Dramas von Jean Racine. Marie Antoinette setzte sich persönlich dafür ein, dass die Oper ihres einstigen Wiener Lehrers 1774 an der Pariser Oper zur Uraufführung kam. Das Publikum jubelte, und Gluck wurde zum königlichen Kammerkompositeur verpflichtet.

Besetzung

Iphigénie: Judith van Wanroij
Clytemnestre: Stéphanie D’Oustrac
Achille: Cyrille Dubois
Agamemnon: Tassis Christoyannis
Calchas: Jean-Sébastien Bou

Le Concert de la Loge
Les Chantres du Centre de musique baroque de Versailles
Künstlerische Leitung: Fabien Armengaud
Musikalische Leitung: Julien Chauvin

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.