Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Bison Rouge

Cathedral of trees

Eine Videopremiere der Wahlberlinerin, die erstmalig mit digitalen Sounds am Cello experimentiert

Wie die grundlegenden Aspekte menschlichen Zusammenlebens Veränderungen unterworfen sind, erkundet die Cellistin Bison Rouge musikalisch.

„Cathedral of Trees“ist ungewöhnliches Werk, das sich aus einer Zusammenarbeit mit dem Produzenten und Soundentwickler Frederick Theysson von Orchestral Tools entwickelt hat. Bison Rouge, die bisher vor allem mit analogen Loops und Sounds gearbeitet hat, begibt sich in den Bereich der elektronischen Komposition und der Sound Samples, die im Video auf einzigartige Weise visualisiert werden.

Die in vielen Kompositionen Bison Rouges dominierende Naturverbundenheit manifestiert sich im Video durch einmalige Aufnahmen im Treptower Park Berlin, die als Projektionen im Video sichtbar sind und damit den Fokus auf die Innerlichkeit von sinnlichen Eindrücken richten.

Entstanden als Konzeptualisierung von Aspekten, die wir physisch und psychisch vermissen, sind Bison Rouge und ihr Team in die Gegensätze gegangen – Naturaufnahme auf der einen Seite und Projektion und technische Aufarbeitung auf der anderen. Nähe und Distanz, Farbe, Licht und Schatten – diese Gegensätze dominieren das ergreifende Video.

Creative Concept and Direction: Jovanka von Wilsdorf, Ashia Grzesik, Nadja Bülow, and Christian Söder
Kamera: Nadja Bülow
Editor: Christian Söder
Tree visuals: Camera, Nadja Bülow
Motion Graphics: Christian Söder

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.