Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Niederländische Nationaloper & Ballett

Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Star-Regisseur Kirill Serebrennikov erzählt Webers berühmte Oper neu

In der Mediathek verfügbar bis 25. Oktober 2022

Max, ein junger Jäger, muss einen wichtigen Probeschuss erzielen, um die Hand seiner geliebten Agathe zu gewinnen. Doch am Vorabend des Wettbewerbs, als er scheinbar alle Schießkünste verloren hat, lässt sich Max von seinem Rivalen Kaspar überreden, einen Pakt mit dem Teufel zu schließen. Er erhält sieben magische Kugeln, die ihr Ziel nie verfehlen.

Wagner sagte, Carl Maria von Webers frühromantisches Juwel sei die deutscheste aller deutschen Opern. „Der Freischütz“ ist eine unwiderstehliche Mischung aus farbenfroher Folklore, zarter Romantik und einem leidenschaftlichen Kampf zwischen Gut und Böse – alles eingefangen in Webers melodiöser und dramatischer Partitur mit einem Hauch von Übernatürlichem.

Der erfolgreiche russische Theater-, Opern- und Filmregisseur Kirill Serebrennikov gibt sein Debüt in Amsterdam. In seiner Annäherung an die Oper überträgt er den Kampf um den Erfolg aus der Welt der Jäger in die der Künstler. Der deutsche Tenor Benjamin Bruns und die südafrikanische Sopranistin Johanni van Oostrum sind das junge Liebespaar der Oper. Patrick Hahn dirigiert das renommierte Royal Concertgebouw Orchestra.

Besetzung
Musikalische Leitung: Patrick Hahn
Inszenierung: Kirill Serebrennikov
Stellvertretender Regisseur: Evgeny Kulagin
Bühne: Kirill Serebrennikov
Kostüme: Kirill Serebrennikov und Tanya Dolmatovskaya

Fürst Ottokar, Kilian: Michael Wilmering
Kuno: James Platt
Agathe: Johanni van Oostrum
Ännchen: Ying Fang
Kaspar, Ein Eremit: Günther Groissböck
Max: Benjamin Bruns
Samiel: Patrick Hahn

Chorus of Dutch National Opera
Royal Concertgebouw Orchestra

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.