Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Konzerthausorchester Berlin | La Fura dels Baus

Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Zum 200. Uraufführungstag begeistert die avantgardistische katalanische Theatergruppe La Fura dels Baus mit einer spektakulären neuen Deutung von Webers romantischer Oper!

Arte Concert, rbb Kultur

Genau 200 Jahre nach der gefeierten Uraufführung von Carl Maria von Webers „Freischütz“ am Gendarmenmarkt Berlin wagt sich die weltweit für ihre avantgardistischen Operninszenierungen gefeierte katalanische Theatergruppe La Fura dels Baus im Großen Saal ganz tief in den deutschen Wald und liefert zum Jubiläum von Haus und Werk eine aufregende neue Deutung der romantischen Oper.

Riesige Tüllbahnen um die Kronleuchter, ein Kran, der extra aus Barcelona herangeschafft wird, Chorsänger*innen mit vielseitig einsetzbaren Spezialrucksäcken, die nicht nur als Symbol für naturzerstörerische Konsumkultur stehen, sondern im Bühnengeschehen auch praktische Funktionen erfüllen – La Fura dels Baus lassen einen ungewöhnlichen „Freischütz“ im Großen Saal lebendig werden.

Für das Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Christoph Eschenbach ist eine besondere Orchesteraufstellung geplant: Gespielt wird größtenteils im Parkett. Projektoren versetzen das Konzerthaus in dramaturgisch begründete unterschiedliche Bildwelten. Die Kostüme von Hwan Kim sind auf keine Epoche festgelegt. Vielmehr sind sie durch die Stimmungswechsel in der Musik inspiriert – mal spiegeln sie die dunkle Welt Samiels und Kaspars, mal die helle Welt von Max und Agathe.

Carl Maria von Weber „Der Freischütz“ – Romantische Oper in drei Aufzügen
Libretto: Friedrich Kind

Konzerthausorchester Berlin
Rundfunkchor Berlin
Dirigent: Christoph Eschenbach

Inszenierung und Bühne: Carlus Padrissa – La Fura dels Baus
Mitarbeit Regie und Dramaturgie: Esteban Muñoz
Kostüme: Hwan Kim
Licht und Video: Jose Vaaliña
Mitarbeit Bühne: Tamara Joksimovic

Agathe: Jeanine de Bique
Ännchen: Anna Prohaska
Max: Benjamin Bruns
Kaspar: Falk Struckmann
Kuno: Franz Hawlata
Kilian: Viktor Rud
Ottokar: Mikhail Timoshenko
Eremit: Christof Fischesser
Brautjungfern: Isabelle Vosskühler, Bianca Reim, Christina Bischoff, Heike Peetz
Samiel: Wolfgang Häntsch

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.