Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Garsington Opera

Beethovens „Fidelio“

Beethovens einzige Oper: Politisch aktueller denn je!

Verfügbar bis 23. April 2021

Text von OperaVision:

Im Verdacht, dass ihr verschwundener Ehemann als politischer Gefangener festgehalten wird, verkleidet sich eine Edelfrau als männlicher Gefängniswärter. Sie entdeckt ihn geschwächt im dunkelsten Kerker, wird sie ihn retten können, bevor es zu spät ist?

Die Themen von Unterdrückung und Isolation, aber auch von Hoffnung und der Kraft der Liebe machen Fidelio zur perfekten Oper für unsere Zeit. Die hervorragende Besetzung der Garsington Opera, angeführt von Katherine Broderick als Leonore und Toby Spence als Florestan, führt Peter Mumfords halbszenisches Konzert von Beethovens Meisterwerk auf, ergänzt durch eine wunderschön gefilmte Kulisse.

Zur Handlung:
Leonore, verkleidet als ein Mann namens Fidelio, hat sich einen Posten in dem Gefängnis gesichert, in dem sie ihren Ehemann Florestan widerrechtlich inhaftiert vermutet. Marzelline, die Tochter des Kerkermeisters Rocco, hat sich in Fidelio verliebt, sehr zum Ärger ihres Kollegen Jaquino. Fidelio überredet Rocco, die Aufsicht über die Häftlinge aufzuteilen. Nachdem er von Plänen gehört hat, den Gefangenen in Einzelhaft zu töten, erwirkt Fidelio die Erlaubnis, bei der Aushebung des Grabes zu helfen. Ohne Licht, Luft, Nahrung und Freiheit betrachtet Florestan seine hoffnungslose Situation und sieht eine Vision von Leonore, die ihn in die Freiheit führt. Als Fidelio seine Stimme hört, erkennt er ihren Mann, gibt sich als Leonore zu erkennen und bedroht den Gouverneur Pizarro mit einer Waffe. In diesem Moment trifft der Minister ein und verkündet die Begnadigung aller Gefangenen, und Leonore kann endlich ihren geliebten Florestan befreien.