Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Heidelberger Frühling | Digitalprogramm »Lasst uns spielen!«

Anna Lucia Richter & Schumann Quartett

In der Mediathek verfügbar bis 25. März 2022

Dieses Wiedersehen macht nicht nur Lied-Fans Freude: Anna Lucia Richter, die 2015 mit dem ersten Lied.Lab beim Heidelberger Frühling aufgetreten ist, trifft auf die drei Quartett-Brüder Schumann mit ihrer estnischen Bratschistin Liisa Randalu. Die Ensemblemitglieder waren ihrerseits vor Jahren Teilnehmer der Kammermusik Akademie. Also echte „Frühlings“-Gewächse, die längst erwachsen und erfolgreich geworden sind.

PROGRAMM
Gustav Mahler
Rheinlegendchen (bearb. Max Knigge)
Blicke mir nicht in die Lieder (bearb. Stefan Heucke)
Ich atmet einen linden Duft (Heucke)
Ich bin der Welt abhanden gekommen (Heucke)

Johannes Brahms
Fünf Ophelia-Lieder (bearbeitet von Aribert Reimann)
1. „Wie erkenn ich mein Treulieb“
2. „Sein Leichenhemd weiß wie Schnee“
3. „Auf morgen ist Sankt Valentins Tag“
4. „Sie trugen ihn auf der Bahre bloß“
5. „Und kommt er nicht mehr zurück“

Johannes Brahms
2. Satz Andante aus dem Streichquartett B-Dur op. 67

Henri Marteau
aus den Acht Liedern Op. 10 „Tränentropfen“
„Als die Liebe kam“
„In dem Garten meiner Seele“
„Sonnenlied“

Anton Webern
Langsamer Satz für Streichquartett (1905)

Hugo Wolf
ausgewählte Lieder (Bearbeitung Stefan Heucke)
Storchenbotschaft
Denk es, o Seele
Feuerreiter

Foto: © studio visuell

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.