Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Liebe, Heilung und Hoffnung in Zeiten der Pandemie

Andrea Bocelli singt im Mailänder Dom

Am Ostersonntag 2020 gab der italienische Gesangsstar Andrea Bocelli auf Einladung der Stadt und des Doms zu Mailand zusammen mit Organist Emanuele Vianelli ein Konzert, das virtuell um die Welt ging. In Zeiten von Corona wollte Bocelli mit seiner Musik eine Botschaft der „Liebe, Heilung und Hoffnung für Italien und die Welt“ senden.

Programm
César Franck: Panis Angelicus, aus: Messe Solennelle op. 12, FWV 61
Charles-François Gounod: Ave Maria, CG 89a (arr. zu Johann Sebastian Bach: Preludium Nr. 1, BWV 846)
Pietro Mascagni: Sancta Maria (arr. aus: Cavalleria Rusticana, Intermezzo)
Gioachino Antonio Rossini: Domine Deus, aus: Petite Messe Solennelle
John Newton: Amazing Grace

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.