Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Mit Daniel Barenboim, Kian Soltani, Michael Barenboim

Beethoven: Klaviertrio Nr. 5 D-Dur »Geistertrio«

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 27. Oktober 2020

Michael Barenboim (Violine), Kian Soltani (Violoncello), Daniel Barenboim (Klavier)
Klaviertrio Nr. 5 D-Dur, op. 70 Nr. 1 »Geistertrio«

In der intimen Atmosphäre des Berliner Pierre Boulez Saals spielen Daniel Barenboim, Kian Soltani und Michael Barenboim Ludwig van Beethovens Klaviertrios. Das Klaviertrio D-Dur op. 70,1 komponierte Ludwig van Beethoven (1770-1827) im Sommer 1808 während eines Aufenthaltes auf dem Landgut Floridsdorf.

In der intimen Atmosphäre des Berliner Pierre Boulez Saals spielen Daniel Barenboim, Kian Soltani und Michael Barenboim Ludwig van Beethovens Klaviertrios. Beethoven veröffentlichte das Trio 1811 und widmete es seinem Förderer und Schüler Erzherzog Rudolph von Österreich (1788-1831), dem späteren Bischof von Olmütz.
Der Pierre Boulez Saal ist Teil der von Daniel Barenboim initiierten Barenboim-Said Akademie und wurde 2017 mitten in Berlin eröffnet. Michael Barenboim und Kian Soltani standen dort bereits beim Eröffnungskonzert gemeinsam mit Daniel Barenboim auf der Bühne.

Hinweis der Redaktion: Arte weist dieses Klaviertrio merkwürdigerweise unter den Nummer4 aus. In der Literatur wird op. 70 Nr. 1 als  Klaviertrio Nr. 5 bezeichnet.