Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Das Operetten-Genie Franz Lehár

kulTOUR mit Holender

18. September 2020

23:35 – 23:59 Uhr

Vor 150 Jahren kam der Operetten-Komponist Franz Lehár in der damaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie zur Welt. Ioan Holender begibt sich an Original-Schauplätzen auf eine Zeitreise in die silberne Wiener Operetten-Ära.
2020 feiert die Musikwelt das 150. Jubiläum von Franz Lehár – zu Lebenszeiten der meistgespielte Operetten-Komponist. Dank seiner unwiderstehlichen Evergreens erlebte das Genre Operette zwischen den beiden Weltkriegen eine zweite Blütezeit. Im Theater an der Wien, dem Uraufführungsort seines weltweit bekannten Bühnenwerks »Die Lustige Witwe« (1905), wird Ioan Holender mit der »Giuditta«-Arie »Freunde, das Leben ist lebenswert« begrüßt. Im Wiener Schikaneder-Schlössl steht ein Besuch von Lehárs Komponierstube an, in der viele seiner Werke entstanden.
Die wahre Muse fand Lehar aber in der Bad Ischl-Sommervilla am Traunufer. Auf seinen testamentarischen Wunsch hin wurde das Haus zum Museum. Im Lehártheater trifft Holender Festspielleiter Thomas Enzinger. Die Sommerarena in Baden bietet mit der selten aufgeführten, aber sehenswerte Operette »Blaue Mazur« einen weiteren Höhepunkt im Lehár-Jubiläumsjahr.