Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Russische Nacht

BR-KLASSIK: Klassik am Odeonsplatz 2014

19. August 2020

0:15 – 2:00 Uhr

Im Juli 2014 spielte das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Chefdirigent Mariss Jansons beim Münchner Open-Air-Highlight »Klassik am Odeonsplatz«. Unter dem Motto »Russische Nacht« erklangen Werke u. a. von Tschaikowski, Schostakowitsch und Rimski-Korsakov. Außerdem zu Gast war das berühmteste Balalaika-Ensemble Russlands, das Terem-Quartet.
Es ist das Open Air-Highlight des Münchner Sommers: Klassik am Odeonsplatz! Seit dem Jahr 2000 erfreut sich das Freiluft-Event immer größer werdender Beliebtheit. Bei »Klassik am Odeonsplatz 2014« war das Motto: »Russische Nacht.« Neben bekannten Komponisten wie Tschaikowski, Schostakowitsch und Rimski-Korsakov stand auch eine Uraufführung auf dem Programm: ein Konzert für Balalaika-Quartett und Orchester von Alexander Tschaikowsky. Der 1946 geborene Russe ist nicht verwandt mit seinem Namensvetter Peter Iljitsch.
Das BR-Symphonieorchester wurde für diese exotisch anmutende Besetzung vom Terem-Quartet unterstützt. Als berühmtestes Balalaika-Ensemble Russlands begeistert es seit über 25 Jahren das Publikum. Dabei präsentiert es immer wieder interessante »Cross-over« Projekte, von denen viele auch auf CD erschienen sind.